Marder II

germany AT-SPG III Marder II

Eigenschaften

Schutz

4%
4%

Feuerkraft

14%
14%

Schusswirksamkeit

36%
36%

Beweglichkeit

42%
42%

Fahrzeugdaten

Gewicht (t) 11.57
Struktur 450
Motorleistung (PS) 160
Höchstgeschwindigkeit (km/h) 40
Standard-Granaten-Durchschlagskraft (mm) 82 - 110
Standard-Granatenschaden 135 - 225
Feuerrate (Schuss/Minute) 4.3

Historische Infos

Der leichte Jagdpanzer wurde Anfang 1942 auf Basis des mittlerweile überholten, aber massenhaft gebauten Pz.Kpfw. II entwickelt und mit einem starken Geschütz ausgestattet. Das Fahrzeug wurde an der Ostfront zum ersten Mal eingesetzt. Ab 1944 auch in Italien und an der Westfront. Der Jagdpanzer blieb bis zum Ende des Krieges im Einsatz.

Schließen