Pz.Kpfw. 38 (t) n.A.

germany lightTank IV Pz.Kpfw. 38 (t) n.A.

Eigenschaften

Schutz

14%
14%

Feuerkraft

27%
27%

Schusswirksamkeit

46%
46%

Beweglichkeit

62%
62%

Fahrzeugdaten

Gewicht (t) 12.42
Struktur 600
Motorleistung (PS) 274
Höchstgeschwindigkeit (km/h) 62
Standard-Granaten-Durchschlagskraft (mm) 72 - 98
Standard-Granatenschaden 60 - 100
Feuerrate (Schuss/Minute) 15.0

Historische Infos

Im Herbst 1939 wurde dieses Fahrzeug von BB als neuer leichter Aufklärungspanzer auf Basis des Pz.Kpfw. 38 (t), in Konkurrenz zum Luchs entwickelt. Im Gegensatz zu seinem Vorgänger, der zum größten Teil genietet war, wurde hier geschweißt. Der neue Motor und verbesserten Antriebsstrang ermöglichten Geschwindigkeiten bis 64 km/h. Die Entwicklung wurde zu Gunsten des VK 1303 eingestellt. Fünf Prototypen wurden gebaut.

Schließen