K-91

ussr heavyTank IX K-91

Eigenschaften

Schutz

86%
86%

Feuerkraft

67%
67%

Schusswirksamkeit

83%
83%

Beweglichkeit

34%
34%

Fahrzeugdaten

Gewicht (t) 61.15
Struktur 2050
Motorleistung (PS) 820
Höchstgeschwindigkeit (km/h) 40
Standard-Granaten-Durchschlagskraft (mm) 211 - 285
Standard-Granatenschaden 263 - 438
Feuerrate (Schuss/Minute) 7.2

Historische Infos

Dieser Panzer wurde März bis August 1949 im OKB IK SV (Spezialentwicklungsbüro des Ingenieurskomitees der Bodenstreitkräfte) unter Führung von A. F. Krawtsew entwickelt. Wie im Entwurf vorgesehen, sollte der Panzer den Fahrersitz im Kampfraum, ein 100-mm-Geschütz mit Ladeautomaten und ein Großkaliber-Koaxial-MG erhalten. Als Antrieb sollte ein Zwölfzylinder-Gegenkolben-Turbodieselmotor dienen. Die Funktion der Tragrollen sollten skiförmige Lagerungen übernehmen. Der Entwurf des K-91 wurde nie über die Planungsphase hinaus verfolgt und im Dezember 1949 verworfen.

Schließen