IS-3 Defender

ussr heavyTank VIII IS-3 Defender

Eigenschaften

Schutz

59%
59%

Feuerkraft

46%
46%

Schusswirksamkeit

66%
66%

Beweglichkeit

31%
31%

Fahrzeugdaten

Gewicht (t) 49.00
Struktur 1700
Motorleistung (PS) 620
Höchstgeschwindigkeit (km/h) 40
Standard-Granaten-Durchschlagskraft (mm) 188 - 254
Standard-Granatenschaden 300 - 500
Feuerrate (Schuss/Minute) 4.5

Historische Infos

Zwischen 1956 und 1957 entwickelte die Akademie der gepanzerten Truppen in einer Projektarbeit ein Ladesystem für die schweren Panzer IS-3 und T-10. Die Variante des IS-3 war mit einem doppelreihigen Munitionslager mit Ladeautomaten ausgestattet. Die Besatzung wurde auf drei verringert: Kommandant, Richtschütze und Fahrer. Der Turm wurde umgebaut, damit der Lademechanismus Platz fand. Das Fahrzeug existierte nur auf dem Blatt.

Schließen